OTT HydroMet – Know-how in der Umweltmessung unter einer starken Marke

In der Entwicklung moderner Technologien und Anwendungen kann das internationale Team der OTT HydroMet Gruppe auf jahrzehntelange Erfahrung aus vielen Märkten zurückgreifen. Innovative Ideen aus der ganzen Welt kombinieren wir mit maßgeschneidertem Service durch unsere Experten und bieten Komplettlösungen und Services aus einer Hand. Wir gehen an jedem Standort auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden ein und ermöglichen zuverlässige Messergebnisse sowohl für Wasser- als auch für Wetteranwendungen.

Die OTT HydroMet Gruppe profitiert von über 500 Jahren Erfahrung aus sieben starken Marken, die sich zusammengeschlossen haben, um Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit für Überwachungsnetzwerke zu gewährleisten.


Gründungsjahr‎: ‎1873

OTT arbeitet weltweit mit Verantwortlichen aus Wasserwirtschaftsbehörden, Industrie und Organisationen zusammen, um zuverlässige Daten innerhalb des gesamten Wasserkreislaufs zu erheben. So auch z.B. mit Kunden der vom Hochwasser betroffenen Stadt Bonn, wo ein Starkregenwarn- und Informationssystem eingeführt werden sollte.
Continue reading

Durchflussmessung unter erschwerten Bedingungen: Erfolgreiche Installation des OTT SVR 100

Hintergrund

Am Pegel Bad Aibling Triftbach im bayerischen Rosenheim ist der Rückstau durch die Mangfall, ein Nebenfluss des Inns, bei Hochwasser eine große Herausforderung: Die bestehende W-Q-Beziehung liefert in einem solchen Fall fehlerhafte Daten. Sensoren, die mit dem Ultraschall-Doppler-Prinzip arbeiten sind ungeeignet, da der Pegel im Unterwasser eines Kraftwerkes liegt. Es ist immer wieder mit hohen Sauerstoffwerten zu rechnen.

Die berührungslose Messung von Wasserstand und Fließgeschwindigkeit mittels Radar hat besonders bei Gewässern mit hoher biologischer Aktivität oder großen Sedimentfrachten und im Hochwasserfall Vorteile. Da die Sensoren nicht im Wasser sind, werden sie nicht zugesetzt und sind sehr wartungsarm. Im Hochwasserfall sind die Sensoren außerhalb des Gewässers sicher vor Beschädigung durch Schwemmgut. Im Gegensatz zu Sensoren nach dem Akkustik-Doppler-Verfahren funktioniert diese Lösung auch bei sehr trübem Wasser, hohen Sedimentfrachten oder hohem Sauerstoffgehalt und Luftblasen, wie es oft bei Starkregen- und Hochwasserereignissen der Fall ist.


Continue reading

Neuer OTT UV Nitrat Sensor für kontinuierliche Messungen

Systematische Überwachung der Grundwasserbeschaffenheit

Die Bedeutung der Nährstoffüberwachung in Gewässern nimmt stetig zu: Anthropogene Aktivitäten erhöhen den Nitrateintrag ins Wasser, was Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum, das Leben von Tieren und die Qualität des Wassers hat. Potentielle, nitratbedingte Gesundheitsprobleme beim Menschen und die Verbreitung von Algenblüten, die zur Eutrophierung beitragen, rücken die Nitratbelastung im Gewässer immer stärker in den Vordergrund. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, ist als Grundlage für Maßnahmen eine systematische Überwachung der Grundwasserbeschaffenheit sowie die kontinuierliche Erhebung von relevanten Daten im Oberflächen- und Grundwasser unabdingbar.

Nitratmessungen sowie die Auswertung der Daten werden bereits seit geraumer Zeit vorgenommen. In der Vergangenheit musste bei der Auswahl der Geräte aber zwischen günstigen, bei der Messgenauigkeit „limitierten“ Sensoren und High-End-Technologien, bei denen die Anschaffungskosten einen großflächigen Einsatz verhinderten, entschieden werden. Die Überwachungsprogramme basierten meist auf manuellen und punktuellen Kontrollen mit Einzelproben, die oft in unregelmäßigen bzw. in langen Abständen zur Laboranalyse entnommen wurden. Die Messwerte waren aufgrund der zeitlich großen Spanne zwischen den Beprobungen oft wenig repräsentativ für die fundierte Beurteilung der Nitratbelastung der Gewässer.

OTT ecoN schließt Lücke im Markt

Der vergleichsweise kostengünstige UV-Photometer ist das optimale Gerät zur Nitratbestimmung (NO3-N) in Oberflächen- als auch in Grundwasseranwendungen. Durch das UV Absorptionsverfahren mit 3 Detektionskanälen unter Berücksichtigung des Einflusses der Trübung sowie organischen Stoffen – die bei vielen derzeit auf dem Markt befindlichen Produkten ein Problem darstellen – ist eine kontinuierliche, präzise optische Bestimmung des Nitratgehaltes möglich. Eine interne Temperaturkorrektur erhöht zusätzlich die Stabilität der Messwerte.


Continue reading