toggle menu

Grundwasser Monitoring Projekt in Irland

Um die Anforderungen der EU Wasserrahmenrichtlinie zu erfüllen, hat das Amt für  Umweltschutz in Irland ein Grundwasser-Überwachungsprogramm initiiert. In erster Linie geht es darum, informative Daten zu sammeln die Aufschluss über den ökologischen Zustand von Grund-und Oberflächengewässern bieten. Beispielhaft seien hier die Messungen und die Entwicklung im Moorgebiet "Bog of the Ring" bei Dublin genannt.


Hier können Sie die Projektbeschreibung als pdf-Datei herunterladen.

Grundwasser Datensammler Abstich Temperatur OTT Orpheus Mini

OTT Orpheus Mini

Grundwassersstand und Wassertemperatur messen mit dem OTT Orpheus Mini

Der Grundwasser-Datensammler OTT Orpheus Mini überzeugt durch hochwertige Komponenten und ein durchdachtes Design. Er misst zuverlässig Wasserstand und Temperatur und passt selbst in Pegelrohre ab 1".

  • Oberflächengewässer Grundwasser
  • Relativdrucksonde mit keramsicher Druckmesszelle
  • Wasserstand/Druck, Wassertemperatur
  • Für Pegelrohre ab 1", vor Ort wechselbare Batterien (Lithium oder Alkaline)
  • 0 … 4, 10, 20, 40 und 100 m
  • ± 0,05% FS
  • Ja
Kabellichtlote der Serie OTT KL 010

OTT Kabellichtlote Serie KL 010

Messen von Wasserstand, Temperatur und Leitfähigkeit in Brunnen und Grundwasserbeobachtungsrohren mit dem OTT KL 010

Die handlichen Kabellichtlote der Serie KL 010 sind für die manuelle Wasserstandsmessung im Grundwasser unentbehrlich. Für Abstich-, Temperatur- und Leitfähigkeitsmessung – je nach Variante.

  • Grundwasser
  • Maßband
  • Wasserstand/Abstich
  • Keine störenden Bauteile oder Halterungen beim Kurbeln, robuste Konstruktion bei geringem Gewicht
  • KL010: Maßbandlängen: 15 … 750 m; KL 010 TM: Maßbandlängen: 25 ... 500 m, Temperatur: –5 °C … +60 °C; KL 010 TCM: Maßbandlängen: 30… 500 m, Temperatur: –1 °C … + 70 °C, Leitfähigkeit: ≤ ± 0,5% des gemessenen Wertes
  • Maßband: 0,1 % des abgelesenen Wertes; Temperatur: ± 0.1 °C; Leitfähigkeit: min. ± 2μS/cm

Das irische Amt für Umweltschutz betreibt im Rahmen des Grundwasser-überwachungsprojektes 130 Grundwasserbrunnen (5 davon sind mit Datenfernübertragung ausgerüstet) und 24 Messstelle an Quellen. Die an den ausgewählten Messstellen erfassten Daten werden verwendet, um Risiken und die langfristige Entwicklung der Wassersituation besser einschätzen zu können.
Das Moorgebiet "Bog of the Ring" wurde nach Analyse der erhobenen Daten als gefährdet eingestuft, da der Grundwasserstand durch Grundwasserentnahmen stark zurückging. Dies setzte sich bis ins Jahr 2009 fort und der quantitative Status des Gebietes wurde als unzureichend bewertet. Aufgrund dieser Daten wurden 2010 Maßnahmen ergriffen, die Verbesserungen im öffentlichen Versorgungssystem und beim Management der Wasserentnahme beinhalteten. 2011 war das Entnahmevolumen von 3500 m3/Tag auf 2.500 m3/Tag zurückgegangen.
Dank dieser positive Entwicklung des Grundwasserstandes im Bog of the Ring sollte es möglich sein, bis 2015 einen im Rahmen der Richtlinie als "gut" zu bewertenden Status zu erreichen.

Die Auswahl der Messstellen erfolgte nach konzeptionellem Verständnis für Hydrogeologie und anthropogene Eingriffe innerhalb eines Gewässers bzw. einer Gruppe von Gewässern:

  • Messstellen die über ein oder mehrere Grundwassergebiete verteilt sind um sich ein gutes Gesamtbild einer Gegend zu verschaffen
  • Gebiete mit Zuflüssen bzw. Abflüssen
  • Gebiete wo aktuell Wasserentnahmen stattfinden bzw. geplant sind
  • Einschätzung des Grundwassereintrages in Flüsse aus gering wasserführenden Grundwasserleitern

Die stündliche bzw. noch häufigere Messung und Aufzeichnung von Daten trägt einen großen Teil zum zum besseren Verständnis für das Verhalten von Aquiferen in dynamischen Systemen, sowie für ihre Beeinflussung durch Wasserentnahme für die öffentliche Wasserversorgung bei. OTT Hydromet lieferte und installierte die nötige Messtechnologie:

  • 131 Messstationen wurden von 2008-2009 mit OTT Orpheus Mini Grundwasserdatensammlern ausgestattet, 5 dieser Messstationen befinden sich im Bog of the Ring
  • Fünf Messstellen wurden zusätzlich mit der Intelligenten Brunnenkappe OTT ITC zur Datenfernübertragung ausgerüstet
  • Die Wasserstände werden vom OTT Orpheus Mini in 15-Minuten Intervallen erfasst und gespeichert
Zurück zur Übersicht