toggle menu

OTT PLS 500 - Drucksonde

Robuster keramischer Druckaufnehmer zur Wasserstandsmessung

Basierend auf jahrelanger Erfahrung mit der robusten, präzisen Drucksonde OTT PLS, bietet jetzt die OTT PLS 500 zusätzlich innovative Metadaten und interne Sensoren, die eine Fernüberwachung der Sonde ermöglichen. Dadurch ist höchstmögliche Sicherheit auch im langfristigen Einsatz gewährleistet.

  • Oberflächengewässer, Grundwasser
  • Relativdrucksonde mit keramischer Druckmesszelle
  • Wasserstand, Druck, Temperatur, Sensorposition, interne relative Feuchte
  • Wasserstands-und Temperaturmessung – anschließbar an externen Datenlogger
  • 0 … 10, 20, 40, und 100 m
  • ±0,05 % vom Messbereichsendwert (Linearität + Hysterese); Messbereich 0 - 10 m (0 - 33 ft) Wassersäule: - Genauigkeit bei ≤ 10 ft. (3 m): ±001 ft - Erfüllt die Genauigkeitsanforderungen der USGS OSW
  • Nein
  • SDI-12 und RS485 (SDI-12 v1.4 und Modbus RTU)
Angebot oder Beratung anfordern

Die OTT PLS 500 misst Wasserstand, Abstich oder Druck mit Hilfe eines wartungsfreundlichen keramischen Druckaufnehmers. Die hochpräzise Sonde zeichnet sich durch Konstruktionsmerkmale wie ein Edelstahlgehäuse und ein robustes Kabel aus und ist außerdem in der Lage, 4 Parameter intern zu kompensieren. Damit ist sie bestens für die Überwachung von Wasserständen in einer Vielzahl von Anwendungen geeignet. Gemeinsame Kommunikationsprotokolle (SDI-12 und Modbus RTU) erlauben nahtlose Integration mit externen Datenloggern. Umweltbedingte Änderungen der Wasserdichte werden über die präzise Temperaturmessung und den eingebauten Microcontroller kompensiert. Integrierte QA/QC- und Metadaten sowie eine reduzierte Sensordrift sorgen dafür, dass Sie sich auch langfristig auf Ihre Daten verlassen können.

  • Automatische Kompensation: Barometrische Luftdruckänderungen werden von der belüfteten Sonde automatische ausgeglichen. Dadurch benötigen Sie keine weiteren Messgeräte für den Luftdruck und erhalten mit einem einzigen Sensor genauere Messergebnisse.

  • Individuelle Kabellängen:Die OTT PLS 500 wird mit Kabellänge auf Kundenwunsch geliefert. Bitte bei der Bestellung gewünschte Kabellänge in Metern angeben.

  • Sensorposition:Mithilfe des internen Neigungssensors können Sie überwachen, ob sich aufgrund von Veränderungen im Gewässer die Position des Sensors ändert. Sie werden durch automatische Statusmeldungen oder direkte Messungen gewarnt.

  • Interner Luftfeuchtigkeitssensor: Der integrierte interne Feuchtigkeitssensor gibt automatische Statusmeldungen oder direkte Feuchtigkeitsmessungen aus, damit Sie erkennen können, ob sich möglicherweise Kondenswasser gebildet hat, das Ihre Messungen beeinträchtigt.

  • Datenverarbeitung: Hochfrequenzmessungen (4 Hz) werden intern in benutzerdefinierten Intervallen in berechnete Mittelwerte, Minimal-/Maximalpegelstände und Momentanwerte umgewandelt. Dies ermöglicht eine höhere Informationsdichte und erspart manuelle Datennachbearbeitung/-analyse.

  • Abflussberechnungen: Die Sonde gibt zuverlässige Abflussdaten aus, und erspart Ihnen so die manuelle Datennachbearbeitung. Der Abfluss wird anhand einer benutzerdefinierten Tabelle oder einer exponentiellen Formel nach ISO 1100-2, die über SDI-12-Befehle festgelegt wird, automatisch berechnet.

  • Robustes Design: Die keramische Messzelle ist unempfindlich gegen physische Krafteinwirkung. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem, seewasserbeständigem 904L-Edelstahl für den Einsatz in küstennahen Umgebungen. Verglichen mit der Membrantechnologie bleibt die robuste Keramikdruckzelle im Laufe der Zeit formstabil  und liefert somit langfristig exakte Messwerte.

Wasserstandsmessung in Grund- und Oberflächengewässern einschließlich:

  • Messstellen mit abfallendem Untergrund, z.B Böschungen
  • Brunnen oder Bohrlöcher mit geringem Durchmesser (ab 1“  Ø)
  • Dämme, Wehre, Bewässerungssysteme
  • Gewässer, die gelegentlich vereist sind
  • Brackwasser, Salzwasser
  • Hochwasserwarnung
  • Gewässer, die nicht ganzjährig Wasser führen (z.B. Rückhaltebecken)
Bereichsbroschüre - Wasserstandsmessung
Betriebsanleitung Drucksonde OTT PLS
Betriebsanleitung Drucksonde OTT PLS 500 - DE
Broschüre - OTT PLS 500 - DE
Datenblatt - OTT PLS 500 - DE
Ergänzung zur Betriebsanleitung Drucksonde OTT PLS – steckbares Drucksondenkabel
Konformitätserklärung - PLS 500 - DE
Konformitätserklärung - PLS 500 - DE1
OTT PLS - CE Konformitätserklärung | Declaration of Conformity | Declaration de Conformité
OTT PLS 500 vs OTT PLS - DE
Produktführer - OTT PLS 500 - DE
Prospekt - Drucksonde OTT PLS
Technischer Tipp - Sensor Auswahlhilfe Grundwasser
Technischer Tipp - Sensor Auswahlhilfe Oberflächengewässer
White Paper - OTT ecoLog Leitfaden: Datenfernübertragung über Mobilfunknetze
PDF herunterladen
WASSERSTANDSMESSUNG (DRUCK)
Messbereich 0 ... 10 m, 20 m, 40 m, 100 m / 0 ... 33 ft, 66ft, 131 ft, 328 ft
Genauigkeit (Linearität + Hysterese) ± 0,05 % vom Messbereichsendwert
Genauigkeit (Linearität + Hysterese) USGS OSW 0 ... 10 m / 0 ... 1 bar ± 0,3 mbar / 0 ... 527 mbar
± 0,5 mbar / 527 ... 1000 mbar

± 0,01 ft / 0 ... 17 ft
± 0,017 ft / 17 ... 33 ft
Langzeitstabiliät (Linearität + Hysterese) ± 0,1 %/Jahr vom Messbereichsendwert
Einheiten m, cm, mm, bar, mbar, kPa

ft, inch, psi
Druckmesszelle Keramisch/temperaturkompensiert
Auflösung 0.001 m / 0.1 cm / 0.00001 bar / 0.01 mbar

0.001 ft / 0.001 in / 0.00001 psi
Temperaturkompensierter Arbeitsbereich  -20 °C (eisfrei) ... +70 °C / -4 °F (eisfrei) ... +158 °F
TEMPERATUR
Messbereich  -40 °C ... +70 °C / -40 °F ... +158 °F
Auflösung 0,01 °C / 0,01 °F
Genauigkeit ±0,15 °C (Typ. ± 0,05 °C) / ±0,07 °F (Typ. ± 0,03 °F)
Einheiten °C / °F
INTERENE RELATIVE FEUCHTE
Messbereich 0...100% rF (nicht kondensierend)
Auflösung 1% rF
Genauigkeit ± 3% (0 ... 100% RH)
Typically ± 2% (10 ... 80% RH)
Einheiten % rF
KOMMUNIKATION
Physikalische Schnittstellen SDI-12 und RS-485
RS-485 Protokoll SDI-12 (V1.4), Modbus RTU
ELEKTRISCHE DATEN
Versorgungsspannung 5,5...28,8 V typ. 12/24 V DC
Stromaufnahme in Ruhe < 250 µA; typ. 15 µA
Stromaufnahme aktiv < 4mA; typ. 2,9 mA
MESSUNG
Messwerte - Wasserstand/-druck
- Interne relative Feuchte
- Wassertemperatur
- Sensorposition
Messwertverarbeitung -Mitttelwert Wasserstand/-druck innerhalb eines Zeitintervalls
-Minimalwert Wasserstand/-druck innerhalb eines Zeitintervalls
-Maximalwert Wasserstand/-druck innerhalb eines Zeitintervalls
-Median Wasserstand/-druck innerhalb eines Zeitintervalls
-Standardabweichung Wasserstand/-druck innerhalb eines Zeitintervalls
Abgeleitete Parameter Abfluss
Messintervall 0,5 s ... 59,5 s (1,5 s voreingestellt)
UMGEBUNGSBEDINGUNGEN
Arbeitstemperatur -20 °C (eisfrei) ... +70 °C -4 °F (eisfrei) ... +158 °F
Lagertemperatur -40°C ... +80 °C -40 °F ... +176 °F
Feuchte 0% ... 100%
Schutzart IP68
ABMESSUNGEN/GEWICHT
Drucksonde L x Ø: 194x22 mm L x Ø: 7,7 x 0,9 in
Kabellänge* 2 ... 200 m, ± 1% / ± 5 cm 7 ... 656 ft, ± 1% / ± 0,17 ft

*größere Kabellängen auf Anfrage.
Drucksonde ~ 650 g ~ 22,9 oz
Drucksondenkabel ~ 55 g/m ~ 0,51 oz/ft
MATERIAL
Gehäuse Drucksonde POM, Edelstahl 1.4539 (904L); seewasserresistent
Trennmembran Keramik Al2O3
Kabelmantel PUR (UV-beständig)
NORMEN
FCC FCC/ICES Konformitätserklärung für Hersteller (SDoC) FCC Teil 15 Vorschriften Abschnitt §15.109
CE IEC61326-1:2013
DIN EN ISO 4373 Messunsicherheit/Leistungsklasse 1
PDF herunterladen
Zurück