toggle menu

Veranstaltungen & Schulungen

  • 27.09.2017 - 27.09.2017, Kempten Hydras 3 Crashkurs

    Kursnummer 325

    Termin: 27.09.2017 / 08:30-16:30

    Teilnahmegebühr:
    400,00 EUR inkl. Laptop (wird von OTT gestellt)
    360,00 EUR exkl. Laptop (eigner Laptop ist mitzubringen)
    Hinweis: ein PC/Laptop ist Voraussetzung für die Teilnahme!
    Veranstaltungsort:  Kempten
    Max. Teilnehmerzahl 10
    Referent Dr. Torsten Dose

    Thematische Schwerpunkte:

    • Grundlagen und wesentliche Funktionen von Hydras 3
    • Anlegen von Arbeitsbereichen, Stationen und Sensoren
    • Verwendung von Gebieten und Karten
    • Hydras im Netzwerk und auf Laptop
    • Suchfunktion in der Datenbank inkl. Datenbankübersicht
    • Editieren (Korrekturmöglichkeiten, Schließen von Datenlücken, Filter)
    • Virtuelle Sensoren (Tabelle und Formel: z.B. Abflusskurve oder Niederschlags-Minutenwerte in Stundensumme umrechnen,...)
    • Redundante Sensoren
    • Jobmanager (automatische Aufgabenausführung: Export, Batch, OTT netView Download Job, Script)
    • Verwendung von Plug-ins
    • Viele praktische Übungen


    Wir empfehlen für diesen Kurs die Mitnahme des eigenen Laptops

    Bitte beachten: Anmeldeschluss für diesen Kurs ist Freitag, 08.09.2017

  • 28.09.2017 - 28.09.2017, Kempten Softwareschulung Hydras 3 net in Kombination mit OTT netDL

    Kursnummer: 326

    Termin: 28.09.2017 / 08:30 - 16:30

    Teilnahmegebühr:
    400,00 EUR inkl. Laptop (wird von OTT gestellt)
    360,00 EUR exkl. Laptop (eigner Laptop ist mitzubringen)
    Hinweis: ein PC/Laptop ist Voraussetzung für die Teilnahme!
    Veranstaltungsort: Kempten
    max. Teilnehmerzahl: 10
    Referent: Dr. Torsten Dose

    Es sind grundlegende Kenntnisse der Software Hydras 3 erforderlich (mindestens Basiskurs). Alternativ empfiehlt es sich, den Kurs 325 am Tag vorher  ("Crashkurs Hydras 3") zu belegen.

     

    Thematische Schwerpunkte:

    • Messnetzverwaltung mit Hydras 3 net und OTT netDL
    • Einrichtung des OTT netDL zur Verbindung mit Hydras 3 net
    • Kontaktierung des Hydras 3 net durch OTT netDL kontinuierlich oder nach Bedarf
    • Nutzung des internen Webservers des OTT netDL
    • Hydras 3 net Funktionalitäten: Datenempfang, Befehlsverwaltung, Parameteränderung, Konfigurations- und Firmwareupdate
    • Datenhosting mit OTT netView
    • Hydras 3 Rx (inkl. OTT netView upload)
    • ALL-IP - Veränderungen im Festnetz
    • ALL-IP - Veränderungen im Mobilfunk
    • Zahlreiche praktische Übungen

      Bitte beachten: Anmeldeschluss für diesen Kurs ist Freitag, 08.09.2017
  • 10.10.2017 - 12.10.2017, Amsterdam Meteorological Technology World Expo 2017

    Meteorological Technology World Expo is the must-attend event for any company or organisation looking for more accurate and next-generation weather forecasting and climate-change measurement technologies and services. Now in its seventh year, this truly global exhibition attracts around 200 exhibiting companies and 4,000 attendees from over 100 countries.

  • 17.10.2017 - 18.10.2017, Kempten, Allgäu OTT Anwenderforum 2017

    Das OTT Anwenderforum findet diesmal im Oktober statt und wir laden Sie herzlich dazu ein!

    Klimatisch bedingte Extremereignisse werden uns weiterhin beschäftigen. Viele Städte und Gemeinden sind dabei, Strategien zur Katastrophen- und Schadensvorsorge zu entwickeln und umzusetzen. Die lokale Überwachung von Wasserstand, Niederschlag und Durchfluss sowie die rechtzeitige Kommunikation kritischer Werte spielen dabei eine wesentliche Rolle. Hier gibt es viele Ansatzpunkte für den gegenseitigen Austausch.

    Neue Aufgaben
     Extreme Situationen bieten neben den Risiken immer auch Chancen zur Neuorientierung und Umsetzung neuer Lösungen. Das Anwenderforum will Planern und Praktikern eine Plattform für Themen rund um die neuen Aufgaben bieten. Denn große Aufgaben lassen sich nur gemeinsam bewältigen.

    Jetzt anmelden – hier anklicken und sich online eintragen

    Und das sind die Schwerpunkte 2017:

    • Starkregen und Sturzfluten im urbanen Raum – welche Konzepte sind denkbar?
    • IoT, das Internet der Dinge – was heißt das für die Wasserwirtschaft?
    • IoT-Netzwerke – was sind die Anforderungen an neue Kommunikationslösungen?
    • Durchflussmessung – komplexe Lösungen und robuste Systeme
    • Modernes Messnetzmanagement – was genau braucht man dafür?
    • Grundwasserüberwachung – eine neue Herausforderung?


    Jetzt anmelden – hier anklicken und sich online eintragen

    Teilnahmegebühr
    200,- EUR netto für beide Tage.
    Im Preis eingeschlossen ist eine Abendveranstaltung im Raum Kempten inkl. Abendessen.
    An-, Abfahrt und Unterkunft sowie die Verpflegung außerhalb der Veranstaltung gehen zu Lasten des Teilnehmers