toggle menu

OTT PLS-C

Keramische Drucksonde OTT PLS-C für die Wasserstands-, Wassertemperatur- und Leitfähigkeitsmessung bei Pegel- bzw. Füllstandsmessungen in Grund- und Oberflächengewässern.

Die Pegelsonde OTT PLS-C verfügt über eine keramische Druckmesszelle und eine 4-Elektroden Leitfähigkeitsmesszelle. Mit dieser Drucksonde messen Sie in Grund- und Oberflächengewässern zuverlässig und präzise die Leitfähigkeit, den Wasserstand und die Wassertemperatur. Durch ihren extrem niedrigen Stromverbrauch ist die Sonde bestens geeignet für Langzeiteinsätze an solar- oder netzversorgten Messstellen.

  • Oberflächengewässer, Grundwasser
  • Relativdrucksonde mit keramsicher Druckmesszelle und 4-Elektroden Graphitmesszelle
  • Wasserstand/Druck, Wassertemperatur, Leitfähigkeit
  • Wasserstands, Wassertemperatur- und Leitfähigkeitsmessung; anzuschließen an externe Datenlogger
  • Wasserstand: 0 … 4, 10, 20, 40, und 100 m Leitfähigkeit: 0,001 … 2,000 mS/cm, 0,10 … 100,00 mS/cm
  • Wasserstand: ±0,05% FS Leitfähigkeit: 0, 001 … 2,000 mS/cm, ±0,5% vom Messwert; 0,10 … 100,00 mS/cm ±1,5% vom Messwert
  • Nein
  • SDI-12 oder RS-485 (SDI-12 Protokoll)
Angebot oder Beratung anfordern
  • Ausgabe der Leitfähigkeit als spezifische Leitfähigkeit, Salzgehalt oder TDS (Menge an gelösten Stoffen)
  • Keramische Druckmesszelle: messgenau, langzeitstabil und im Gegensatz zu Messzellen mit Metallmembranen beständig gegen mechanische Einflüsse.
  • Wasserdicht vergossene Elektronik und salzwasserbeständiges Edelstahlgehäuse: auch für belastete oder küstennahe Gewässer verwendbar.
  • Relativdrucksonde mit Luftkapillare: kompensiert barometrische Luftdruckänderungen
  • Stabiles Sondenkabel mit längenstabiler Kevlarseele und integrierter Ausgleichskapillare
  • Integrierter Mikrocontroller: kompensiert Temperatureffekte und berücksichtigt Korrekturwerte wie Erdbeschleunigung und Wasserdichte
  • Einfaches Setup und unkomplizierter Anschluss an externe Datenlogger über SDI-12 Schnittstelle

Wasserstands- und Wasserqualitätsmonitoring, z. B.

  • Überwachung von Salzwasserintrusion
  • Grundwasserüberwachung bei Fracking-Bohrungen
  • Studien zu Ablaufwasser in landwirtschaftlichen Betrieben
  • Überwachung von Grubenabwasser im Bergbau
  • Messungen in Flussmündungen, Sumpf- und Moorgebieten
  • Tracer Studien
Technischer Tipp - Sensor Auswahlhilfe Oberflächengewässer
OTT PLS-C - CE Konformitätserklärung | Declaration of Conformity | Declaration de Conformité
Prospekt - Drucksonde mit Leitfähigkeitsmesszelle OTT PLS-C
Technischer Tipp - Sensor Auswahlhilfe Oberflächengewässer
Betriebsanleitung Drucksonde mit Leitfähigkeitssensor OTT PLS-C
Ausgabeparameter Wasserstand/Druck, Temperatur, spezifische Leitfähigkeit, Salzgehalt, TDS
Wasserstandsmessung (Druck)
Sensor keramisch, temperaturkompensiert
Messbereich 0 ... 4 m, 0 ... 10 m, 0 ... 20 m, 0 ... 40 m, 0 ... 100 m Wassersäule
Auflösung 0,001 m; 0,1 cm; 0,01 ft; 0,1 mbar; 0,001 psi
Genauigkeit (Linearität u. Hysterese) ≤ ± 0,05 % FS
Langzeitstabilität (Linearität + Hysterese) ≤ ± 0,1 %/a FS
Nullpunktdrift ≤ ± 0,1 % FS
Überlastsicher ohne nachhaltigen mechanischen Schaden min. 4 x Messbereich
Temperaturkompensierter Arbeitsbereich -5 °C ... +45 °C (eisfrei)
Einheiten m, cm, ft, mbar, psi
Temperaturmessung
Sensor NTC
Messbereich -25 °C ... +70 °C (eisfrei)
Kalibrierter Bereich +5 °C ... 45 °C
Auflösung 0,01 °C
Genauigkeit ±0,1 °C
Einheiten °C, °F
Leitfähigkeitsmessung
Sensor 4-Elektroden (Graphit)
Kalibrierter Bereich +5 °C ... 45 °C
Messbereich 5 ... 2000 μS/cm
Auflösung 1 μS/cm
Genauigkeit ±1 μS/cm oder ± 0,5 % vom Messwert (der größere Wert gilt)
Einheit μS/cm
Messbereich 0,1 ... 100 mS/cm
Auflösung 0,01 mS/cm
Genauigkeit ± 0,01 mS/cm oder ±1,5 % vom Messwert (der größere Wert gilt)
Einheit mS/cm
Optionen
Temperaturkompensation Leitfähigkeit Süßwasser, Salzwasser, Standard-Methode 2510, ISO 7888/EN27888
Salzgehaltsberechnung Standard-Methode oder USGS 2311
Elektrische Daten
Versorgungsspannung 6 ... 27 V DC, typ. 12/24 V DC
Stromaufnahme
SDI-12 Sleep-Mode <30 μA
SDI-12 Active-Mode <32 mA
Schnittstellen SDI-12, RS-485 (SDI-12-Protokoll)
Mechanische Daten
Abmessungen
Sonde (Ø x h) 317 mm x 22 mm
Kabellänge (abhängig von Schnittstellen-Variante) SDI-12: 1 ... 100 m
RS-485: 1 ... 1000 m
Material
Sondengehäuse POM, Edelstahl (DIN 1.4539, 904 L ), seewasserresistent
Kabelmantel PUR
Gewicht
Sonde ca. 0,43 kg
Sondenkabel ca. 82 g/m
Umgebungsbedingungen
Lagertemperatur - 40 °C ... + 85 °C
Schutzart Sonde IP 68
EMV EG 2004/108/EG, EN 61326-1:2013
Download PDF
Zurück